Projekte

Rosenkinder Patenschaften

Dies ist war unser erstes „Rosenkinder“ Projekt, gestartet ein Jahr nach Gründung des Vereins im August 2007. Wir fördern durch eine monatliche Zahlung die schulische Ausbildung von Kinder/Jugendliche aus Familien, die in soziale Not geraten sind oder einfach nur sehr arm. Gestartet sind wir mit 8 Kindern, aktuell erhalten über 60 Kinder/Jugendliche unsere Hilfe!

Children Home Balapitiya

Neben der Förderung von Kindern/Jugendlichen im Familienverbund durch eine Patenschaft ist die kollektive Unterstützung von Kindern, vorwiegend Waisen, ein weiteres wesentliches Element der Vereinsförderung. So unterstützen wir im Anula Wijerama Children Home seit 2008 Wdie schulische Entwicklung der dort untergebrachten Mädchen insbesondere durch einen von uns finanzierten Förderunterricht.

Rosenkinder Hostel & Trainingscenter Panadura

Für Kinder in Kinderheimen ist die Förderung der schulischen Entwicklung ein wichtiges Instrument unser Hilfe. Eine weitere wichtige Maßnahme ist eine berufliche Qualifikation von Waisenkindern. Die Waisenkinder werden mit 19 Jahren aus der Obhut der Kinderheime entlassen. Wir qualifizieren seit 2014 Mädchen zuvor bei Unterbringung im Rosenkinder Hostel in Panadura mit einer anerkannten qualifizierten Ausbildung.

Tanzschule Amunugama bei Kandy

Kinder und Kultur gehören zusammen, wenn es gilt alte Werte zu erhalten. Gerade Sri Lanka kann auf sehr lange und vielfältige Kulturgeschichte verweisen. Auch wir unterstützen eine besondere Tanzschule in Amunugama in der Nähe von Kandy seit vielen Jahren „im Kampf“ gegen den Zeitgeist und den touristischen Massenbedarf. Wer einmal mit uns in dieser Tanzschule war und gesehen hat mit welcher Freude und Begeisterung dort die knapp 100 Schüler/innen tanzen versteht auch dieses „Rosenkinder“ Engagement.

Care for the unborn child (seit 2014)

In der Tat ein ungewöhnlicher Projektname, denn irgendwann ist das „unborn child“ ein niedliches Baby. Allerdings ein großartiges Projekt vom Lions Club Aluthgama / Bentota, 2014 begonnen. Vielleicht nicht unbedingt Bildungsförderung für Kinder in Sinne unseres Vereins, aber der Grundstock für einen besseren Start auf dieser Erde. 13 Monate erhalten junge Mütter aus armen Lebenssituationen und dann in der Regel 6 Monate später auch die Babys eine monatliche Lebens- und Ernährungsunterstützung.

Renovierung Ampakamam School (2018!/2019?)

Die Projekte der „Rosenkinder“ hatten bisher eine Region in Sri Lanka vernachlässigt. Das war der Norden und der Osten der Insel, das ehemalige Bürgerkriegsgebiet. Allerdings bestand bis vor ein paar Jahren auch keine Chance, dort humanitär tätig zu werden. 2018 stand die für uns neue Region auf dem Reiseplan und wir lernten die Ampakamam School kennen und beschlossen, auch dort ein Projekt zu starten.

Soyliyas Mendisa Siviraja Developement Center in Mahawewa für blinde und taubstumme Kinder (neues Projekt 2019/2020?)

ACBC, die Organisation mit der wir unsere „Waisenhäuser“ Projekte organisieren hat insgesamt 14 Heime, verteilt in ganz Sri Lanka. Eines dieser Heime beherbergt blinde und taubstumme Kinder. Diese lernten wir bei einer zentralen Sport-Veranstaltung von ACBC 2018 kennen. Wir beschlossen das Heim auf unserer nächsten Reise nach Sri Lanka zu besuchen.


Abgeschlossene Projekte

Hilfe für Schüler der Maththaka School (2018)

Projekte der „Rosenkinder“ können sich manchmal auch spontan ergeben. So wurden wir bei unserem Aufenthalt 2018 in Sri Lanka gefragt, ob wir vielleicht die Wunschliste eines Schulleiters einer Dorfschule im Landesinneren sehen und evtl. auch helfen würden. Wir sagten ja und hatten einen wunderschönen Vormittag in der Maththaka School mit über 100 Schülern.

Camilla „Day-School-Class in Mattegoda (2017-2018)

Im Herbst 2017 hörten wir von unseren Partnern vom Lions Club Aluthgama/Bentota, dass in einer Behinderteneinrichtung des Lions Club eine Day-School-Class kurzfristig eingerichtet werden sollte, die Finanzierung aber nicht gesichert sei. Wir hatten uns im Laufe der Jahre in der Förderung verschiedenster Bildungseinrichtungen in Sri Lanka erfolgreich engagiert, aber das Thema Behinderteneinrichtung war für uns neu. Insofern fühlten wir uns mit dem Partner Lions Club sicher beim Betreten von Neuland und finanzierten die Einrichtung einer Day-School-Class zum 1. Januar 2018.

Haus für Pathumi (2011-2013)

Pathumi war eines unserer Patenkinder, die wir 2009 bis 2016 gefördert haben. Eine sehr arme Familie, die auch noch durch sehr lang anhaltende Regenfälle 2011 ihr sehr einfaches Haus verloren hat. Für uns ein Grund entgegen unserem primären Vereinszweck Bildungsförderung, ein Sonderprojekt für ein neues Haus für die Familie zu starten.